Thomas Lorenz Pädiatrie und Weiterbildung

Naturheilverfahren

Im Alltag sind Kinder und Jugendliche häufig Stress und Veränderungen ausgesetzt. Naturheilverfahren können dabei helfen Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und diesen Problemen entgegenzuwirken.

Jede naturheilkundliche Behandlung ist ganzheitlich auf die einzelne Person abgestimmt. Sie orientiert sich an den Beschwerden und berücksichtigt die persönlichen Bedürfnisse.

Gerade bei Kindern, die noch über hohe Selbstheilungskräfte verfügen kann diese Art Behandlung manches Antibiotikum ersparen. Die Resistenzunahme auf Antibiotika ist weltweit und wir tun gut daran, sie uns für die wirklich schweren Erkrankungen aufzuheben.

Das geht vom Zwiebelwickel bei Mittelohrentzündung bis zum Lavendelwickel und Hustentee. Vieles kennen Sie bestimmt schon von Ihren Eltern.

Anleitungen zu einer Auswahl an Wickeln finden Sie im Bereich Für Eltern.

Zu den Wickeln

Wenn die Eltern damit einverstanden sind, benutzen wir auch Medikamente aus dem anthroposophischen und homöopathischen Arzneimittelschatz mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Wir benutzen auch Anleitungen für kleine Konzentration.

Meditationen für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche finden Sie im Bereich Für Eltern.
Zu den Meditationen

Wichtig ist auch eine gesunde Ernährung. Viele Kinder und Jugendliche entwickeln heutzutage eine Vorliebe für eine vegetarische, manche sogar eine vegane Kost. Es gibt tatsächlich viele Argumente für eine Reduzierung des Fleischkonsums. Bei vegetarischer Ernährung weniger, aber insbesondere bei veganer Ernährung sollte der Arzt eine gelegentliche Blutuntersuchung zur Bestimmung wichtiger Vitamine und Mineralien durchführen.

Hilfreiche Links

  • Pflege-Vademecum - Weitere Informationen und Video-Anleitungen zur Anwendung von Wickeln.